ANTJE BLUMENSTEIN

Ausstellung TOM MOSLEY + ANTJE BLUMENSTEIN . VIEL LICHT - VIEL SCHATTEN

Raum Schroth im Museum Wilhelm Morgner, Soest

12. Februar bis 8. Mai 2022

 

Licht und Schatten sind alltägliche Phänomene, die wir meist als selbstverständlich begreifen. Tom Mosley und Antje Blumenstein machen uns neu darauf aufmerksam.

Neben leuchtenden Installationen und Wandobjekten werden auch Papierarbeiten gezeigt, die sowohl in Antje Blumensteins als auch in Tom Mosleys Schaffen einen zentralen Platz einnehmen. Das lichte Material nutzen beide für reduzierte plastische Werke, in denen der Schatten lineare Strukturen betont oder malerisch nuanciert im Raum aufgeht.

Die gemeinsame Präsentation zeugt von der Faszination für Licht, die Tom Mosley (*1927) und Antje Blumenstein (*1967) trotz des Generationenunterschieds verbindet, von Gemeinsamkeiten im Umgang mit dem Material und von individuellen Lösungen.

Mit engagierter Unterstützung durch Antje Blumenstein und Nicholas Bodde, Bremen, der mit Leihgaben aus dem künstlerischen Nachlass Tom Mosleys einen Überblick über dessen Werkentwicklung ermöglicht, ist VIEL LICHT – VIEL SCHATTEN kuratiert von Carl-Jürgen Schroth. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog mit einem Essay von Dr. Susannah Cremer-Bermbach.

Text: Raum Schroth im Museum Wilhelm Morgner, Soest

MATS BERGQUIST

Gruppenausstellung KONSTRUKTIV KONKRET MINIMAL - Die Sammlung Hupertz

Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg

5. Februar bis 1. Mai 2022

CHRISTIAN F. KINTZ

Gruppenausstellung FRISE IM ALTONAER MUSEUM KUNST | STUBE | BAUERN | RAUM

Altonaer Museum, Hamburg

26. November 2021 bis 30. Mai 2022

 

ANGELA GLAJCAR

Gruppenausstellung LUNAR SONATA - Hanji Works and Contemporary Art

Jeonbuk Museum of Art South Korea (KOR)

Noch bis 27. Februar 2022

ANTJE BLUMENSTEIN

Gruppenausstellung LICHTKUNST / KUNSTLICHT

Kunstmuseum im Marstall

Im Schloßpark 9, 33104 Paderborn

28. November 2021 bis 2. Februar 2022

ANGELA GLAJCAR

Paper Art Award - Bronze

gesponsert von d'mage, Canon & Hahnemühle

PAPIER IM RAUM - SPATIAL PAPER

Eröffnung: 18.11.2021, 17-20 Uhr

Haus des Papiers, Seydelstraße 30 / Ecke Elisabeth-Mara-Straße, 10117 Berlin

 

www.hausdespapiers.com/paper-art-award

CHRISTIAN F. KINTZ

Gruppenausstellung und Auktion AUFMERKEN

In den Schaufenstern der Stadthöfe, Eingang Neuer Wall 86, 20354 Hamburg

31. Juli bis 15. August 2021

Open Air Auktion 15. August 2021, 15 Uhr

NIKOLA IRMER

Gruppenausstellung imPERFEKT

MEWO Kunsthalle, Memmingen

12. Juni bis 1. November 2021

BARBARA ROSENGARTH

Gruppenausstellung COLOR MOTION

mit Christiane Grimm, Rosa M Hessling

Museum Modern Art Hünfeld

13. Juni bis 26. September 2021

ISABELLA BERR

Gruppenausstellung fernweh

Magda-Bittner-Simmet-Stiftung, München

Noch bis 30. November 2021

 

MOJÉ ASSEFJAH

wurde von Chus Martinez, der Leiterin des Kunst Instituts Basel, für den diesjährigen WERK.STOFF-Preis für Malerei in die engere Auswahl gezogen. Die 5 nominierten Künstler*innen präsentieren ihre Werke in einer gemeinsamen Ausstellung.

Kunstverein Heidelberg

16. April bis 13. Juni 2021

 

Der WERK.STOFF Preis für Malerei versteht Malerei als offenen Begriff und umfasst zeitgenössische Praktiken, die das Repertoire an Materialien und Themen erweitern, um neue mediale Verknüpfungen zu schaffen oder anderweitig Konventionen zu durchbrechen. Auf diese Weise betont der Preis die Polyphonie des Mediums und spiegelt die fortschreitende Transformation der künstlerischen Produktion und die Vielzahl von Erfahrungen in einer globalisierten Welt wider.

RUPERT EDER - JO SCHÖPFER - IVO RINGE

Gruppenausstellung TRIO

Städtische Galerie Speyer

Verlängert bis 30. Mai 2021